Testspiele

Freundschaftsspiel/Testspiel
U19 JSG Dieburg/Spachbrücken
Samstag, den 10.07.2021
17.30 Uhr

SV Germania Eberstadt – JSG Dieburg/Spachbrücken            (2:1) 3:1


Ein richtig gutes Testspiel auf dem Kunstrasen in Eberstadt erlebten die Zuschauer an diesem Samstag. Beide Mannschaften schenkten sich, trotz der sommerlichen Temperaturen, nichts und zeigten eine extrem intensive Partie.

Unsere Mannschaft startete erneut sehr selbstbewusst in die Begegnung und konnte sich zwei gute Torchancen herausspielen. Leider wurden die Chancen nicht genutzt. Das einzige Manko, dass man der Mannschaft vorwerfen kann, ist die mangelhafte Chancenverwertung. Hier gilt es in den kommenden Wochen den Hebel anzusetzen, damit die Jungs sich endlich für den großen Aufwand belohnen, den sie Woche für Woche an den Tag legen. Die Gastgeber kamen im Verlauf der ersten Halbzeit besser in die Partie. Mit vielen langen Bällen aus einer körperlich massiven Abwehr auf die schnellen Außenstürmer, konnte Eberstadt auch zu Einschussmöglichkeiten kommen. Finn war jedoch immer auf dem Pfosten und wehrte die Schussmöglichkeiten gekonnt ab. Mitte der ersten Halbzeit führte ein Stellungsfehler im Abwehrzentrum zu einem Foulelfmeter für die Gastgeber, der sich zur Führung verwandelt wurde. Mit enormen Körpereinsatz warfen sich die Gastgeber weiterhin in die Partie und konnten auf diese Art die 2:0 Führung erzielen. Unsere Jungs blieben weiterhin mutig und spielten mit schönen Kombinationen weitere Chancen heraus. Lediglich Diego konnte nach schönem Zuspiel von Max den verdienten Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeit erzielen.

Im zweiten Spielabschnitt dominierten unsere Jungs in den ersten zwanzig Minuten den Gastgeber nach Belieben. Nahezu alle Zweikämpfe wurden gewonnen, der Ballbesitz war nahezu immer bei unserem Team und auch spielerisch und taktisch wusste die Mannschaft zu gefallen. Zahlreiche Tormöglichkeiten wurden erneut nicht genutzt. In dieser Phase hätten die Jungs eine Führung herausspielen müssen, aber selbst klarste Chancen wurden fahrlässig vergeben. Das wurde von den Gastgebern eiskalt bestraft. Mitte der zweiten Halbzeit führte die erste nennenswerte Abschlussmöglichkeit für die Gastgeber zum 3:1. Damit war die Begegnung entschieden – dennoch muss man den Jungs ein Kompliment machen, dass sie nach dem neuerlichen Nackenschlag nicht aufsteckten und weiterhin versuchten offensiv zu spielen. Die Kräfte ließen gegen Ende der Partie jedoch bei beiden Mannschaften nach und somit blieb es bei der unglücklichen Niederlage.

Es spielten:
Finn Sudra – Samuel Keller, Paul Rieß, Morten Menz, Janino Müller – Phil Krichbaum, Diego Diaz (1), Daniel Larionov, Marcel Niebling – Luka Kozul, Max Hoffmann – Marcel Salasar, Imran Arshad und Mustafa Serdal Tas

Freundschaftsspiel/Testspiel
U19 JSG Dieburg/Spachbrücken
Mittwoch, den 07.07.2021
19.30 Uhr

JSG Pfungstadt/Hahn – JSG Dieburg/Spachbrücken            (4:1) 4:2

Im Sportpark Hahn absolvierten die Jungs an diesem Mittwochabend einen weiteren Test im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit 2021/2022 gegen eine Mannschaft, die sich ebenfalls als JSG neu ausgerichtet hat.

Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an eine gute und solide Leistung und konnte die Gastgeber in deren Hälfte einschnüren. Leider konnte aus der Überlegenheit kein Kapital geschlagen werden und ein Treffer blieb den Jungs verwehrt. Mit der ersten Aktion der JSG Pfungstadt mussten unsere Jungs den Rückstand hinnehmen. Ein Freistoß aus großer Distanz flog – nicht unhaltbar – ins Tor. Unbeeindruckt machten die Jungs weiter und erspielten sich zahlreiche Torchancen, die bedauerlicherweise ungenutzt blieben. Mitte der ersten Halbzeit konnte durch ein Eigentor der Gastgeber, nachdem Phil eine herrliche Flanke vors Tor geschlagen hatte und der Abwehrspieler von Adrian extrem unter Druck gesetzt wurde, der verdiente Ausgleich erzielt werden. Jetzt wollte unsere Truppe mehr. Angetrieben von den unermüdlichen Diego, Daniel, Phil und Marcel gab es weitere Chancen. Der bis dahin verdiente Treffer blieb dennoch aus. Durch einen Distanzschuss, dem zweiten Schuss auf unser Tor, konnten die Gastgeber erneut in Führung gehen. Dennoch blieben unsere Jungs agil und drückten gleich wieder auf den Ausgleich, der nicht gelingen wollte. Vor der Halbzeit wurden zwei Nachlässigkeiten im Deckungsverbund, der ansonsten von Paul überragend geführt wurde, bestraft und die JSG Pfungstadt konnte auf 4:1 davonziehen. Ein unverständliches Halbzeitresultat – bei einem Chancenverhältnis von 5:15 und einer spielerisch sehenswerten Leistung, kann man den Spielstand kaum erklären.

Auch im zweiten Spielabschnitt war unsere Truppe die bessere Mannschaft und konnte kurz nach der Halbzeit durch Diego, nach tollem Zuspiel von Phil, auf 2:4 verkürzen. Auch in der Folgezeit zeigten die Jungs guten Kombinationsfußball und großen Einsatz. Leider belohnte sich die Mannschaft nicht und lies gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt liegen. Gegen Ende der Partie schwanden bei einigen Spielern die Kräfte und die Gastgeber kamen noch zu guten Chancen, die jedoch von Jonas vereitelt werden konnten. Ein großes Lob gebührt der Mannschaft für die Einstellung und die Spielfreude.

Es spielten:
Jonas Orciari – Jannis Bender, Paul Rieß, Morten Menz, Samuel Keller – Phil Krichbaum, Diego Diaz (1), Daniel Larionov, Marcel Niebling - Adrian Rätzel, Luca Bender - Janino Müller, Marcel Salasar, Max Hoffmann und Luka Kozul

Freundschaftsspiel/Testspiel
U19 JSG Dieburg/Spachbrücken
Sonntag, den 04.07.2021
14.00 Uhr

JSG Dieburg/Spachbrücken – 1.FC Erlensee            0:0     Abbruch wegen Gewitter


Der zweite Test wurde gegen den Frankfurter Gruppenligisten 1.FC Erlensee ausgetragen. Die Vorfreude auf dieses Spiel war bei der Mannschaft und dem Trainerteam sehr groß, da die Aufgabe eine neuerliche Herausforderung darstellte und man sich gegen einen starken Gegner messen konnte.

Leider musste die Partie beim Stand von 0:0 nach knapp 10 Minuten wegen heftiger Gewitter abgebrochen werden. Nach einer Wartezeit von knapp einer halben Stunde entschieden der Schiedsrichter und die Trainer beider Teams, dass die Partie nicht fortgesetzt werden kann. Die Gesundheit der Spieler steht an oberster Stelle und demnach mussten die Gäste die lange Rückfahrt ohne ein vorheriges Testspiel antreten. Ein Nachholtermin im Herbst 2021 soll noch vereinbart werden.

Es spielten:
Finn Sudra – Jannis Bender, Paul Rieß, Morten Menz, Samuel Keller – Marcel Salasar, Daniel Larionov -  Marcel Niebling, Phil Krichbaum, Diego Diaz - Adrian Rätzel – Luca Beneder, Janino Müller, Mustafa Serdal Tas, Amar Hajmuhammad, Max Hoffmann, Luka Kozul, und Jonas Orciari

Freundschaftsspiel/Testspiel
U19 JSG Dieburg/Spachbrücken
Sonntag, den 27.06.2021
14.00 Uhr

JSG Dieburg/Spachbrücken – SG Rosenhöhe Offenbach            (1:4) 2:6


Nach knapp achtmonatiger – coronabedingter – Spielpause ging es an diesem Sonntag wieder mit einem Testspiel der Jungs der neugegründeten JSG Dieburg/Spachbrücken U19 gegen den ehemaligen Hessenligisten aus Offenbach zum Start in die neue Spielzeit los. In den vergangenen vier Wochen konnten sich die Jungs im Training kennenlernen und auch die ersten Spielabläufe/Kombinationen verinnerlichen. In den kommenden Wochen, die mit zahlreichen Testspielen gefüllt sind, gilt es nun, die gemeinsam erarbeiteten Trainingsinhalt in den Spielen umzusetzen und zu verfestigen.

Gleich zu Beginn der Partie wurde deutlich, dass trotz der sommerlichen Temperaturen, ein sehr laufintensives und temporeiches Spiel auf die Jungs zukommen wird. Die Gäste aus Offenbach störten den Spielaufbau der Jungs sehr früh und übten somit extremen Druck aus. Es dauerte auch nur fünf Minuten, ehe die Gäste die Führung erzielen konnten. Keineswegs geschockt kamen unsere Jungs zurück in die Partie. Eine Unachtsamkeit in der Gästeabwehr nutzte Adrian mit einem schnellen Kontergegenstoß zum Ausgleich. Die Truppe tankte dadurch Selbstvertrauen und bot den starken Gästen jederzeit Paroli. Bis kurz vor der Halbzeit konnten die zahlreichen Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel auf Augenhöhe sehen, leider erzielten die Gäste mit einem Dreierpack innerhalb von fünf Minuten vor der Pause die deutliche Pausenführung von 4:1. Das Ergebnis spiegelt keinesfalls den guten und fast ausgeglichenen Spielverlauf der ersten Hälfte wieder.

Im zweiten Spielabschnitt erfolgten auf beiden Seiten zahlreiche Auswechslungen und auch taktische Umstellungen, was den Spielfluss deutlich hemmte. Zunächst konnten die Gäste durch einen Foulelfmeter auf 5:1 stellen, doch mit einer sehenswerten Kombination im Angriffs- und Aufbauspiel konnten die Jungs durch Diego erneut verkürzen. Danach zeigten beide Mannschaften weiterhin guten Fußball und hatten jeweils die Möglichkeit den einen oder anderen Treffer noch zu erzielen. Lediglich die Gäste aus Offenbach konnten kurz vor Spielende ein weiteres Tor nachlegen und somit endete diese Partie mit 2:6.

Bis auf die fünf Minuten vor dem Pausentee zeigten die Jungs eine tolle Leistung und konnten gegen einen starken Gegner, der höherklassig unterwegs ist, in einigen Phasen sehr gut mit- und dagegenhalten. Darauf lässt sich aufbauen und zuversichtlich auf die kommenden Wochen blicken.

Es spielten:
Finn Sudra – Jannis Bender, Paul Rieß, Morten Menz – Samuel Keller, Marcel Niebling – Phil Krichbaum, Diego Diaz (1), Daniel Larionov – Adrian Rätzel (1), Luca Bender – Janino Müller, Marcel Salasar, Mustafa Serdal Tas, Amar Hajmuhammad, Max Hoffmann, Luka Kozul, Imran Arshad und Jonas Orciari