C1 Jugend ist VIZE-HALLENKREISMEISTER 2019

Samstag, den 26.01.2019
Endrunde der Hallenkreismeisterschaft
Spielbericht C1

*** VIZE-HALLENKREISMEISTER 2019 ***


An der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft, die zeitgleich mit dem Konfirmandentag der Spachbrücker und Ueberauer Konfirmanden stattfand, mussten sich unsere Jungs in der Vorrundengruppe mit dem Favoriten und Hessenligisten TS Ober-Roden, dem Nachbarrivalen von der SV Viktoria Klein-Zimmern und der TG Ober-Roden auseinandersetzen.
Im ersten Spiel gegen die TS Ober-Roden spielten die Jungs sehr diszipliniert im Abwehrverbund und stellten den Favoriten vor schwere Aufgaben. Am Ende der Partie musste man mit 0:3 eine Niederlage hinnehmen, die aufgrund der besseren Individualität des Gegners verdient war. Das zweite Spiel, gegen den Dauerrivalen aus Klein-Zimmern wurde mit 1:0 gewonnen. Hierbei spielte die Truppe einen tollen Kombinationsfußball und konnte dem Gegner auch körperlich Paroli bieten. Das abschließende Gruppenspiel gegen die TG Ober-Roden wurde ebenfalls verdient mit 1:0 gewonnen. Leider konnte in dieser Begegnung die Vielzahl der Torchancen nicht genutzt werden um ein „sicheres“ Ergebnis erzielen zu können. Als Gruppenzweiter zog die Mannschaft ins Halbfinale ein und musste sich dort gegen den ungeschlagenen Gruppensieger der anderen Gruppe – der JFV Umstadt – auseinandersetzen. Das Spiel entwickelte sich zur besten Begegnung des Turniers. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Zunächst ging die JFV Umstadt in Führung, danach drehten die Jungs die Partie und gingen selbst mit 2:1 in Front. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit erzielte der Gegner den verdienten Ausgleich und es ging in die Verlängerung, die torlos blieb. Schlussendlich musste das 7-Meter-Schießen die Entscheidung bringen. Unser Keeper, Finn, der im gesamten Turnier eine tolle Leistung zeigte und unser starker Rückhalt ist, sicherte den Sieg mit zwei abgewehrten Schüssen. Im Endspiel mussten die Jungs erneut gegen die TS Ober-Roden antreten und legten nochmals die ganze Kraft auf das Spielfeld. Unterm Strich musste sich die Truppe mit 0:2 geschlagen geben, durfte aber die VIZEHALLENKREISMEISTERSCHAFT bejubeln. Durch diesen Erfolg dürfen die Jungs an der Futsal Regionalmeisterschaft am Sonntag, den 17.02.2019 in Stockstadt teilnehmen. Für einen kleinen Dorfverein, wie den FSV Spachbrücken, ist das ein Wahnsinnserfolg und ein tolles Erlebnis für die Spieler.


Es spielten: Finn Sudra – Jannik Föst, Samuel Keller (1+2), Phil Schierenberg (1+1), Max Kö-bel, Silas Fischer (1), Benedikt Sauer (1), Harry Zheng und Daniel Larionov